Zur Website der OTH Regensburg

Von Hundewohl bis Kryptowährung

48 Stunden intensive Arbeit, elf zündende Geschäftsmodelle und eine begeisterte Oberbürgermeisterin sind die Bilanz der StartUP Factory, dem Gründungswochenende in Regensburg. Die ersten drei Plätze wurden von Studierenden der OTH Regensburg belegt.

Bei der „StartUP Factory Oberpfalz“ in der TechBase traten über 60 Gründungswillige ein Wochenende lang an, um rund um ihre Ideen ein Team zu bilden und dann gemeinsam überzeugende Prototypen und Geschäftsmodelle zu entwickeln. Die Ideen waren breit gefächert: von integrativen Sprachtrainings für Migrantinnen und Migranten, über einen digitalen Gartenplaner und Ideen zum Hundewohl bis hin zur Kryptowährung.

Drei Teams, allesamt bestehend aus Studierenden der OTH Regensburg, wurden am Ende bei der Prämierung mit einer Platzierung belohnt, bei der Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer persönlich gratulierte: „Ich bin immer wieder überwältigt von dem geballten Engagement und der besonderen Atmosphäre während der StartUP Factory. Die Stadt Regensburg unterstützt dieses Event mit unseren beiden Gründerzentren BioPark und TechBase gerne, denn hier entstehen Arbeitsplätze für die Zukunft“. 

In 48 Stunden zum Geschäftsmodell

Aufgabe der Teams war es, innerhalb von weniger als 48 Stunden ein Geschäftsmodell zu entwickeln und dieses zum Abschluss des Gründungswochenendes vor einer Jury vorzustellen, zusammen mit einem Minimum Viable Product (frei übersetzt: ein erster Prototyp, welcher bereits alle grundlegenden Produkteigenschaften zeigt). Außerdem sollten die Teams Feedback zum geplanten Produkt von der potentiellen Zielgruppe einholen. Während der Veranstaltung wurden die Teilnehmenden von erfahrenen Fachmentorinnen und -mentoren und Coaches unterstützt. Auch von diesen kamen mit Prof. Dr. Markus Heckner (Fakultät Informatik und Mathematik) und Roman Danzer (Gründungsförderprojekt O/HUB) gleich zwei aus der OTH Regensburg. 

Zum Abschluss wurden die Ideen und Geschäftsmodelle – nach einem Intensiven Pitch-Training – vor einer Jury präsentiert.  Das Team ENRAX  überzeugte die Jury mit seiner Idee zur Kreislaufwirtschaft von Akkus, speziell zugeschnitten für die Zielgruppe professioneller Handwerksbetriebe und erhielt damit den ersten Platz sowie 1.500 Euro Siegprämie. ENRAX setzte sich interdisziplinär zusammen aus Studierenden der OTH Regensburg im Bachelor-Studienschwerpunkt „Technik und Management“ (Fakultäten Betriebswirtschaft und Elektro-und Informationstechnik), aus dem Master Digital Entrepreneurship und aus dem Bachelor Mechatronik. 

"OTH Regensburg als Nukleus an Ideen"

Platz zwei und damit 1.000 Euro Prämie holten sich Studierende aus dem Master Digital Entrepreneurship mit „Puppytale“, einer digitalen Lösung für eine bessere Vermittlung von Tieren aus Tierheimen. Platz drei ging an „Bikefy“, dieses Team – ebenfalls aus dem Master Digital Entrepreneurship, aber noch verstätkt durch zwei Studenten der Medieninformatik von der OTH Amberg-Weiden – arbeitet an einem digitalen Zwilling für hochwertige Mountainbikes. Ihr Preisgeld: 500 Euro.
Nur ganz knapp am Siegertreppchen vorbei landete ein weiteres Team aus dem Master Digital Entrepreneurship mit einem smarten Brettspiel für Kinder mit interaktivem Spielfeld, welches die Phantasie der Kinder besonders anregt. 

Prof. Dr. Sean Patrick Saßmannshausen, Professor für Entrepreneurship und Leiter des Start-up Centers der OTH Regensburg, freute sich besonders über das Abschneiden seiner Studierenden: „Wir haben die OTH Regensburg zur festen Größe im Regensburger Gründungsökosystem gemacht, zu einem Nukleus an Ideen und zu einem Kompetenzzentrum für deren Um- und Durchsetzung, und Regensburg selbst zu einer festen Größe in der bayerischen Gründerszene.“ 

Über die StartUP Factory
Die Technologie- und Gründerzentren TechBase und BioPark richteten die StartUP Factory gemeinsam mit Partnern wie der IHK, der städtischen Wirtschaftsförderung sowie den drei Hochschulen OTH Regensburg, OTH Amberg-Weiden und Universität Regensburg mit ihrem Entrepreneurship-Verbundprojekt O/HUB. Finanziell unterstützt haben das Gründungswochenende die Hauptsponsoren Continental, Krones, Maschinenfabrik Reinhausen und die Techniker Krankenkasse. Die nächste StartUP Factory gibt es im November 2023 im BioPark Regensburg.

60 Gründungswillige trafen sich in der TechBase zur StartUP Factory. Foto: R-Tech GmbH
60 Gründungswillige trafen sich in der TechBase zur StartUP Factory. Foto: R-Tech GmbH
Platz 1 belegte das Team ENRAX; hier zu sehen mit OB Gertrud Maltz-Schwartzfischer. Fotos: Digitale Gründerinitiative Oberpfalz (DGO)
Platz 1 belegte das Team ENRAX; hier zu sehen mit OB Gertrud Maltz-Schwartzfischer. Fotos (3): Digitale Gründerinitiative Oberpfalz (DGO)
Platz 2 ging an das Team Puppytale.
Platz 2 ging an das Team Puppytale.
Daumen hoch für Bikefy und Platz 3
Daumen hoch für Bikefy und Platz 3